Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Kingdom come: Deliverance

    Sieht aus wie das erste Game dieser Art, dass ich mir holen werde.






  2. #2
    Habs schon länger vorbestellt, weil ich auf genau so ein realitisches Mittelaltersetting warte. Hätte zwar zeitlich lieber HoMi als SpäMi, aber egal.. alleine das Kampfsystem und die Fülle der Welt macht das Spiel denke ich lohneswert ;P

  3. #3
    habs auch irgendwann mal geholt als es den early acces gab.
    kampf war etwas hakelig, zumindest mit maus und keyboard. questsystem war aber interessant, zu einem mehrere lösungswege zum anderen waren die npc nicht of die spieler. wenn man nicht auftaucht, legen sie auch von alleine los.
    insgesamt war alles recht langsam, mit kurzen augenblicken action.
    ob sich das durchsetzt muß man sehen.
    negativ sind mir bis jetzt nur die schilde aufgefallen, gibt nur welche, die man sich an den arm schnallen kann und keine mit mittelgriff. naja erbsenzählen.
    und bei der wegfindung haben sie einen rückzieher gemacht. in der alpha und beta gab es nur grobe wegbeschreibungen der npc, jetzt scheint was wohl wieder kartenmarker zu geben, damit man nicht lange suchen muß.

  4. #4
    Kriegsberichterstatter Avatar von Tribun76
    Registriert seit
    10.11.2002
    Ort
    Solingen
    Beiträge
    1.287
    Habs mir für die XBOX vorbestellt und bin echt gespannt.

  5. #5
    Taugt. Super Atmosphäre. Etwas linear am Anfang und nachher sind die Kämpfe noch was schwer, aber insgesamt 9/10

  6. #6
    Unteroffizier Avatar von Leoniedas
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Haiming- Austria
    Beiträge
    20
    hallo jungs, supi spiel, hänge aber grad bei einem quest , nach der 2 großen schlacht , soll nach einem hinweis suchen im Gehöft finde nix und kann nicht weitermachen hänge da voll in den seilen

  7. #7
    *einen monat später*
    die zweite große schlacht kann ich nicht einordnen, weil ich nicht weiß wie groß das groß ist.
    eagl, wird wohl eh schon eine lösung gefunden haben.
    ich tippe mal das ist die sache wo sie den pferdehof angegriffen haben.
    erstmal mit allen leuten reden und dann sich die gegend anschaun.
    am nordrand findet man ein geöffnetes tor und blutspuren in den wald, denen halt folgen. dann stößt man auf ein paar der banditen.
    falls man sich im wald verläuft, kann man auch versuchen nach gehör zu gehen, weil die machen recht viel lärm.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •